UPDATE: Was passiert, wenn das Land die Sportstätten freigibt?

2020-05-06 10:35 von Cedric Damhuis

Was passiert, wenn das Land die Sportstätten freigibt?

Grundsätzlich entscheidet das Land NRW über den Zeitpunkt der Freigabe von Sportstätten. Wenn diese Entscheidung getroffen wurde und es ein Datum geben sollte, heißt dies leider nicht automatisch, dass wir direkt starten können.
Erst nach einer Abnahme der Stadt Rheda-Wiedenbrück und der Prüfung der von uns eingeführten Maßnahmen kann es grünes Licht geben. Sobald wir das „Go“ der Stadt haben, werden Buchungen über das Reservierungssystem möglich sein.
Wir bitten um Verständnis für dieses Vorgehen und dass noch keine Reservierungen möglich sind, obwohl evtl. das Land bereits einen Beschluss gefasst hat.

Wir gehen momentan davon aus, dass es auch NRW endlich schafft, ab Montag, 11.05.2020 individuellen Freiluftsport zu erlauben.

Wir informieren hier natürlich direkt, sobald wir konkrete Informationen im Austausch mit der Stadt bekommen. Bis dahin gilt Obenstehendes ;)

#geduldistgefragt

 

UPDATE - 07.05.2020, 15 Uhr

Nach Rücksprache mit der Stadt gibt es keine positiven Neuigkeiten bzgl. einer soforigen Öffnung unserer Tennisanlage.
Die Informationen des WTV sowie des Landes NRW, dass ab dem 07.05.2020 gespielt werden darf ist zwar richtig, allerdings entscheidet in letzter Instanz dann die jeweilige Stadt über die Freigabe der Sportspätten für die sie zuständig sind.

Nach unseren Informationen tagt unsere Stadt morgen Vormittag und entscheidet darüber, wann eine Öffnung stattfinden kann.
Die bisherige Aussage der Stadt war es, dass es keine Öffnung der Sportanlagen vor kommenden Montag gibt. Falls sich diese Entscheidung morgen ändert, melden wir uns umgehend bei euch.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

*
*
Was ist die Summe aus 7 und 3?*